Freitag, 18. Oktober 2013

Abgur Arganöl - leider nichts für mich

In letzter Zeit kommt man am Begriff Arganöl kaum noch vorbei.
Ob für die Haut, die Haare oder tatsächlich zum Braten wird das Öl aus Argannüssen immer beliebter.

Ich habe mich daher sehr gefreut als mir angeboten wurde, das Öl für euch auszuprobieren. Dabei habe ich Argan-Hautöl von Abgur erhalten, welches allerdings auch für die Haare verwendet werden kann.


Laut der Beschreibung auf der Verpackung kann das 100% reine Öl aus ungerösteten Mandeln die Haut reinigen, massieren und pflegen und eignet sich dabei für jeden Hauttyp. Dabei wirkt es harmonisierend, fördert ein schönes Hautbild und beschleudigt die Hautregeneration.

Das Öl ist für 14,90 € zu haben und enthält 50ml.

Als Anwendungsempfehlungen sind auf der Verpackung entweder die Anwendung im Gesicht, als Körperöl oder Haarpflege empfohlen.

Zunächst fiel mir an der Verpackung auf, dass sich das Öl unglaublich schlecht dosieren lässt, da die Öffnung sehr groß ist. Meine Kollegin hat sich ungelogen die halbe Flasche über die Hand gekippt.

 

Auf dem linken Bild erkennt man gut die große Öffnung, auch dem rechten die Konsistenz des Öl. Es ist relativ flüssig, dabei aber leider sehr sehr schmierig. Das merkt man auch sehr schnell wenn man das Öl auf der Haut verwendet.
Was leider negativ aufstößt ist der Geruch. Es riecht anfangs irgendwie muffig und kein bisschen nach pflegender Kosmetik. Mich hat der Geruch ein wenig an Baldrian erinnert, was ja nicht jeder wirklich gerne riecht.
Auf der Haut fühlt es sich aber ingesamt sehr gut an, es macht die Haut weich und geschmeidig und wenn es eingezogen ist, verzieht sich auf der unangenehme Duft.

Ich habe das Öl außerdem auf den Haaren getestet. Nach der Beschreibung sollte man das Öl ins feuchte Haar einmassieren, einwirken lassen und dann auswaschen.
Ich habe also normal meine Haare gewaschen, anschließend das Öl aufgetragen und es dann nur mit Wasser ausgewaschen, da ich davon ausging, dass das dann ausreicht.
Doch zum Ergebnis selbst muss ich nicht viel sagen:

 

Links seht ihr meine Haare mit dem Öl nach dem Auswaschen mit Wasser, sie waren zu diesem Zeitpunkt übrigens bereits gefönt. Recht seht ihr den relativ normalen Zustand ;)

Die Haare waren wirklich total fettig und so konnte ich nicht aus dem Haus gehen, so das ich nochmals mit Shampoo ausgewaschen habe, danach waren meine Haare dann Gott sei Dank so wie ich sie haben wollte.

Tja, was zieht man jetzt als Fazit aus solch einem Test? Ich kann mir höchstens vorstellen, dass ich zu hoch dosiert habe, aber ich traue mich nun nicht wirklich, das Öl nochmals an meine Haare zu lassen. Auf der Haut ist es wie gesagt angenehm, aber auch hier muss man extremst auf die Dosierung achten und der Geruch kann schon sehr abschreckend wirken.

Ich glaube eigentlich noch immer, dass Arganöl ein gutes Produkt ist, das wirklich wirksam sein kann, aber dieses Abgur Arganöl ist bei mir leider durchgefallen.

Kennt ihr Arganöl bereits und habt vielleicht ein ähnliches oder gar dasselbe Produkt ausprobiert? Ich freue mich auf eure Erfahrungen.

Werbung / kostenlose Produkte

Kommentare:

  1. oha :( nicht gut :(
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jukia,

    ich kenne diese konzentrierte Form dieses Öls noch nicht. Aber ein fast reines Öl als Körperpflege ist sicher etwas schwierig in der Anwendung. Blöd finde ich gerade hier die große Öffnung. Da fällt das Dosieren natürlich super schwer.
    Zu den Haaren könnte ich mir allerdings durchaus vorstellen, dass Du einfach zu viel genommen hast. Ich benutze auch gerne ein Haaröl, aber davon mit einem Pumpspender gerade mal 1-2 Stöße. Wie will man das bei dieser Öffnung richtig dosieren? Aber ein bisschen Öl in den Haaren ist wirklich gut, gerad in den Längen! Und wenn es nicht zu viel ist, dann können sie es auch gut aufnehmen und man hat nicht diesen "fettige-Haare-Effekt".

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, entschuldige... es sollte natürlich Julie heißen, ich habe mich vertippt :-)

      Löschen
  3. Hallo,
    wenn ich mir die Bewertungen im Trusted Shop von Abgur ansehe (Trusted = echte Bewertungen), dann stelle ich fest, dass die Käufer sehr Zufrieden sind mit der Marke abgur. Komisch, dass es nur bei dir nicht der Fall ist!!

    Jalil B.

    AntwortenLöschen