Dienstag, 4. März 2014

5 Cups - Zaubere dir deinen Lieblingstee

Leute... ich schwöre euch, ich habe mich selten so sehr über einen Test gefreut. Wirklich. Als die Zusage für den Test kam hab ich erst mal los gequietscht.

Die Rede ist von der supersympatischen Firma 5 Cups.
Auf der Webseite www.5cups.de findet sich folgende Beschreibung des Konzeptes, die ich euch nicht vorenthalten möchte, denn treffender kann man es nicht ausdrücken:


5 CUPS ist wie ein Teeladen, nur online. Groß und hell, immer freundlich und unendlich geduldig. Nimm Dir Zeit Deinen Geschmack zu entdecken. Aus mehr als 50 hochwertigen Zutaten kannst Du Dir Deinen Lieblingstee selbst zusammenstellen, Dir eine Verpackung aussuchen und Deiner Teekreation einen eigenen Namen geben. Deine Mischung wird liebevoll verpackt und ganz schnell zu Dir geschickt. Und dann kommst Du mit dem heißen Wasser... 

Als ich das erste Mal beim Surfen über den Shop gestolpert bin, war ich schon hellauf begeistert. Seinen eigenen Tee zusammenstellen - wie toll ist das denn? Für einen Teejunkie wie mich war das einfach eine super tolle Idee, von der ich sofort überzeugt war. Auch, wenn sich da doch gewisse Zweifel breit gemacht haben. Ich dachte immer, zum Tee mischen muss man irgendwie Lebensmittelkunde oder sowas studiert haben, ansonsten schmeckt das doch niemals? Kann das wirklich funktionieren oder ist am Ende jeder, der seinen Tee erhält, erst mal unansprechbar, weil das Ergebnis so ungenießbar ist?
Doch die Zweifel konnten meine Neugierde einfach nicht stillen, zumal die Webseite einfach so unfassbar liebevoll und toll gestaltet ist, dass das Konzept einfach passen muss.
Ich kann kaum in Worte fassen, wie wohl ich mich direkt auf der Seite gefühlt habe und wie einfach das Vorgehen und die Idee hinter 5 Cups beschrieben wurde.
Ich meine ich bitte euch - ein Blick auf die Seite reicht doch aus um zu wissen, dass die Macher sowas von hinter ihrem Shop stehen und das lieben was sie tun. Da muss der Tee doch einfach was taugen. Neben dem eigentlichen Shop findet ihr natürlich auch nützliche Infos über Teezubereitung und die Zutaten. Die Seite ist einfach super informativ, es lohnt sich sehr sich dort umzusehen.

Bevor ich zu meinem Ergebnis komme, möchte ich euch ein wenig über den Bestellprozess und den Mischvorgang erzählen. 

Sobald man oben im Shop auf Tee mischen geklickt hat, kann man sich nun also seinen individuellen Lieblingstee zusammenstellen. Dabei sind die Zutaten übersichtlich in Kategorien unterteilt, so dass man sich wirklich Schritt für Schritt durchklicken kann. Jede Zutat wird außerdem noch einmal ganz toll beschrieben, so dass ihr euch wirklich schon vorab genau vorstellen könnt, was euch erwartet. Und für alle, die - wie ich - anfangs etwas überfordert vom Mischvorgang sind, gibt es unten einen tollen Link mit Hilfestellungen, wie man dabei vorgehen soll, um die perfekte Mischung zu finden. Dabei hat mich folgender Abschnitt sehr beruhigt:

Keine Bange, Tee mischen geht ganz leicht! Wir haben alle Zutaten so ausgewählt, dass jede Teemischung gelingt. Wenn Du Zutaten kombinierst, geben wir Dir immer schon ein bestimmtes Mischungsverhältnis als Empfehlung vor.

Somit ist schon mal klar, man kann nichts falsch machen. Ihr klickt euch also eure bis zu 8 Zutaten zusammen und könnt wenn ihr möchtet anschließend noch das Mischverhältnis nach Belieben anpassen. Ich habe mich dabei allerdings an die Empfehlung gehalten, da ich eben wirklich Angst hatte, am Ende enttäuscht zu werden.

Habt ihr dann eure Lieblingszutaten zusammen, könnt ihr euch noch eure eigene Verpackung auswählen und eurem Tee einen Namen geben. Innerhalb von 3-5 Werktagen kommt euer selbstgemischter Tee dann bei euch an.

Mein Test:

Ich habe also ebenfalls einen Tee zusammengestellt. Folgende Zutaten wanderten bei mir in den "Warenkorb":

7% Rosenblüten

5% Orangenschalen
18% Zitronenverbene
8% Himbeerblätter
36% Honeybush
26% Grüner Rooibos
+ Orangenaroma
Ich habe also immerhin 7 von 8 Zutaten ausgewählt. Mein Tee musste natürlich Taste of Beautiful heißen. 
Als mein Paket dann ankam, habe ich mich echt riesig aufs Auspacken gefreut und so sah mein Tee dann aus:


Ich war schon alleine total verzaubert wegen der hübschen Verpackung, aber auch die Details sind einfach toll. Der Name auf dem Anhänger hat mich dann echt umgehauen ;) Und hinten auf dem Anhänger findet ihr dann auch noch einmal die genauen Mischverhältnisse eures Tees:

 

Ja und dann ging es ans Probieren. Ich habe mich natürlich an die Anleitung von 5 Cups gehalten und gekostet.. 

Was soll ich sagen? Schon alleine der Geruch des Tees vor der Zubereitung hat mich verzaubert und auch nach dem Aufkochen duftete es himmlisch. Und auch der Geschmack war toll. Ich habe tatsächlich einen Tee kreiert, der mir wirklich richtig toll schmeckt. Wenn ich total kleinlich bin hätte ich vielleicht das Orangenaroma weglassen können, aber hätte ich darauf keinen Einfluss gehabt und hätte den Tee so als fertig Mischung gekauft, wäre ich begeistert gewesen und wäre nie auf die Idee gekommen was zu ändern.
So wird man natürlich pingeliger und könnte an Kleinigkeiten rummäkeln, aber er schmeckt ernsthaft toll. 

 Ich weiß nicht mehr was ich noch sagen soll, außer, dass ein Klick auf www.5cups.de und natürlich ein Kauf sich auf jeden Fall lohnen. Ihr werdet wie ich begeistert sein, und auch die Preise sind klasse. Neben 9 Euro für 100g zahlt ihr noch 3,50 Euro Versandkosten. Solche Preise bezahlt man für gute Teezutaten auch im Teeladen und da könnt ihr nicht frei mischen.

Glaubt mir, es lohnt sich. Ich bin erst mal weiterhin begeistert und brühe mir gleich noch eine Tasse auf.


Werbung / kostenlose Produkte

Kommentare:

  1. Hört sich interessant an und ist wirklich eine ausgefallene Idee! Aber letztendlich € 12,50 für 100g Tee das ist ein Wort !!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch sehr interessant, zumal ich gerade bei Kräutertee auf viele Inhaltstoffe allergisch reagiere. Doch mir ist der Preis auch viel zu hoch.
    Kaufe meinen Tee jetzt bei ARKO und da sind auch sehr gute Zutaten drin.

    AntwortenLöschen