Freitag, 7. März 2014

Konjac-Naturschwamm von Baviphat - White Clay Sponge

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, von dem ich in den letzten Wochen und Monaten schon viel gehört habe und welches ich nun auch für euch getestet habe.

Die Rede ist von einem Konjac-Naturschwamm.
Kaufen könnt ihr diesen z.B. bei Royal Wellness für 6,99 €. Dazu klickt einfach hier.

Woraus besteht der Schwamm und wozu ist er gut?
Die Fasern des Schwammes werden aus der Knolle - auch Konjacwurzel - des Tränesbaum hergestellt. In Japan und China kennt man Konjac vor allem wegen der vielen gesundheitlichen Vorteile.
Da die Pflanzenfasser von Natur aus viel Feuchtigkeit besitzt, eignet sich der Schwamm perfekt für die Gesichtsreinigung ohne zusätzliche Reinigungsmittel. Der pH-Wert der Haut soll dadurch neutralisiert werden und die Zusammensetzung des Schwammes sorgt für sanfte Massage und Reinigung.

Soviel zur Theorie, nun zur Praxis.

So sieht das gute Stück nun also aus:


Wenn man den Schwamm das erste Mal in die Hand nimmt, erinnert er eher an eine Hornhautraspel ;) Das Ding ist anfangs wirklich total hart und wirkt kein bisschen wie ein Schwamm.
Saugt er sich dann allerdings mit Wasser voll, wird er schnell weicher, behält aber etwas von seiner eher rauen Oberfläche bei.

Ich habe den Schwamm nun über mehrere Tage abends vor dem Schlafengehen zur Gesichtsreinigung verwendet. Dabei habe ich wie empfohlen auf zusätzliche Reinigungsmittel verzichtet, nur abgeschminkt hab ich mich natürlich vorher.
Der Schwamm fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an und wie ihr auf dem Foto sehen könnt hat er auch genau die richtige Größe für meine Hand.
Nach der Anwendung hat man tatsächlich das Gefühl, dass die Haut richtig gut gereinigt wurde. Sie fühlt sich gepflegt und sehr weich an. Ich habe das Problem, das gerade an der Stirn meine Haut sehr sehr trocken ist und sich richtig schuppig anfühlt. Dieses unangenehme Gefühl ist nach der Anwendung des Schwammes deutlich verringert worden. Jedes Mal nach der Anwendung fühlt sich die Stelle viel viel weicher und gesünder an.

Der Schwamm kann nach Gebrauch einfach ausgespült werden und hält laut Beschreibung ca. 2-3 Monate. Diesem Zeitrahmen schenke ich aktuell noch keinen Glauben, da ich nach einigen Tagen der Nutzung bereits das Gefühl habe, dass der Schwamm sich an den Seiten etwas auflöst und erste Stellen des Schwammes bald ausbrechen könnten.
Das ändert aber nicht meinen bisherigen Eindruck, dass der Schwamm definitiv eine tolle, pflegende Wirkung hat und der Haut gut tut.

Was haltet ihr von Konjac-Naturschwämmen? Habt ihr davon bereits gehört oder einen ausprobiert?
Ich werde ihn auf jeden Fall weiter nutzen, denn die versprochene Pflegewirkung hat er für mich definitiv eingehalten.

Werbung / kostenlose Produkte

Kommentare:

  1. Ach Du meine Güte...
    Ich hatte diesen Schwamm auch und habe ihn benutzt ohne vorher die "Gebrauchsanweisung" zu lesen (Brille im Bad nicht gefunden und keine Lust zum suchen gehabt). Also habe ich den Schwamm mit in die Badewanne genommen und meinen ganzen Körper damit abgeschrubbt. Mein Fazit war: Hmmm, taugt nix, weil saugt sich nicht voll und ist ziemlich klein. Also habe ich ihn fortgeworfen. War wohl ein Fehler von mir.
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia :-)

    Ich habe so einen in der Schublade liegen und ihn noch gar nicht verwendet... Na, das lässt sich auf jeden Fall ändern ;-)
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. ich hatte auch mal einen schwamm, war mir dann jedoch irgendwann wegen der hygiene etwas suspekt.
    gglg

    AntwortenLöschen
  4. ich möchte meine Konjak seit mind. einem Jahr auch nicht mehr missen. Regelmässig erneuert, immer mal mit kochendem Wasser gespült, ist das auch mit der Hygiene in Ordnung für mich. Dadurch dass er so hart und trocken wird, können sich dort Bakterien schlecht vermehren.
    Ich liebe ihn und nutze nichts anderes mehr.. mich können Bürsten und co nicht mehr locken...

    AntwortenLöschen
  5. Hi liebe Julia,

    nun weiß ich endlich, was es mit diesem Schwamm auf sich hat. Total interessant und ich hab schon viel Positives darüber gehört, wusste jedoch nie, was so besonders daran sein soll.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen