Donnerstag, 15. August 2013

Nivea Diamond Volume Serie im Test

Nachdem es leider bei mir nicht mit dem Botschafter-Projekt für die Nivea Diamond Volume Serie geklappt hatte, durfte ich bei der lieben Nadine mittesten.

Ich hab mich sehr gefreut, da ich schon gespannt auf die Serie war. Mein Haar ist sehr fein und platt und es ist total schwer, dort wirklich Volumen reinzukriegen.

Ich hab dann also folgendes Paket von Nadine erhalten.


Neben je 5 Proben des Shampoos und der Spülung waren noch Styling Tipps und ein Fragebogen für die Nivea Botschafter enthalten, den ich ausfüllen sollte.

Ich habe das Shampoo und auch die Spülung inzwischen 2 mal probiert.
Zunächst zum Shampoo. Die Größe der Probe bzw. die enthaltene Menge reicht für meine Haare genau aus, wie abgemessen. Das Shampoo schäumt gut und hat einen angenehmen, nicht zu aufdringlichen Geruch. Die Haare fühlen sich nach dem Waschen im nassen Zustand gut an, also nicht total verknotet oder trocken.

Nun die Spülung. Dazu muss ich sagen, dass ich selten Spülung verwende. Meine Friseuse hat mir mal davon abgeraten. Im Prinzip ist für mich der einzige Zweck einer Spülung dass die Haare etwas weicher werden und sich hinterher besser kämmen lassen. Diesen Effekt mit noch viel mehr Pflege erreiche ich genauso durch eine Haarkur, die ich sowieso gut brauchen kann. Aber gut, ich hab die Spülung ebenfalls verwendet. Auch hier passt die Menge gut, der Geruch ist in Ordnung, alles gut. Auch das mit der Kämmbarkeit passt, die Haare sind danach geschmeidig und kaum verknotet. Aaaaber und das Problem hab ich immer bei Spülungen, ich find die Haare danach immer so schmierig als wenn nicht alles ausgewaschen wäre. Vielleicht ist das auch so, aber ich finds bei Spülung auch schwer weil die ja nicht schäumt.

Naja jetzt versuch ich mal davon abzulenken dass ich vielleicht einfach zu doof zur Anwendung bin ;) Wie auch immer, Shampoo gut, Spülung gut, aaaaber jetzt das große Aber. Ich kann keinen Volumen-Effekt feststellen. Wie schon bei vielen anderen Shampoos merk ich einfach keinen Unterschied. Es ist ein gewöhnliches Shampoo, das seinen Zweck, die Haare zu waschen erfüllt, aber mehr Effekt ist da für mich leider nicht.

Daher würde ich mir die Serie wohl aktuell nicht nachkaufen, sondern eher weiter probieren, ob ich die geeignete Pflege für meine Haare finde.

Vielen lieben Dank an Nadine von http://www.nadines-testwelt.de/ für die Möglichkeit mitzutesten.

Kommentare:

  1. Hallo Julia,

    danke für Deinen schönen Bericht und Deine ehrliche Meinung. Das Shampoo fand ich jetzt auch nicht außergewöhnlich. Mit der Spülung bin ich sehr zufrieden, denn für mich zählt auch die Kämmbarkeit und der Glanz nach der Anwendung. Das Problem was Du mit der Spülung hast, kenne ich und mein Frisor hatte damals zu mir gemeint, dass meine Haare einfach zu überpflegt waren und ich weniger Pflege- und Kurprodukte verwenden soll. Das hat bis jetzt auch gut geholfen, denn Haarkuren mache ich jetzt maximal 1x im Monat. So fetten die Haare weniger und sehen trotzdem schön gepflegt aus.

    Lg Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hey Julia,
    bei mir hat das mit dem Volumen geklappt, nachdem ich die Haare überkopf geföhnt und dann mit haarspray fixiert habe.
    Lg

    AntwortenLöschen