Montag, 9. September 2013

Garnier Fructis Wunderöl im Test

Manchmal finde ich es wirklich schwer, Bloggerin zu sein. Man versucht, sich eine eigene Meinung zu bilden. Was aber tut man, wenn sich die eigene Meinung eigentlich total von der Mehrheit unterscheidet?

Fangen wir mal ganz vorne an. Es geht um das Garnier Fructis Wunder Öl, welches ich von der Garnier Blogger Academy als Testprodukt erhalten habe.So, wie eben auch viele viele andere Blogger. Und von denen waren im Vorfeld wirklich die meisten restlos begeistert von dem Öl.

Nun geht mal also als Bloggerin mit solch hoher Erwartung an solch einen Test, dass man eigentlich nur enttäuscht werden kann. Ich meine, ich weiß nicht wieviele positive Einträge ich vorher über das Wunder-Öl gelesen haben, aber es waren einige dabei die auch sagten, dass sie Öl vorher nie mochten und das Garnier Produkt das erste ist, was endlich hält was es verspricht.

Im Kopf war also der heutige Beitrag schon fast fertig geschrieben, doch dann habe ich das Öl selbst ausprobiert und war äußert überrascht, dass ich die gelesenen Meinungen so gar nicht teilen kann.

Zunächst mal die Fakten zum Öl:


  • Preis: ca. 7 Euro
  • Wirksam gegen Frizz
  • 230 Grad Hitzeschutz
  • Schnelleres Haaretrocknen
  • seidig weiches, glänzendes Haar
Zur Anwendung wird auf der Flasche folgendes gesagt:
" Geben Sie einige Tropfen des Öls in die Handflächen. Variieren Sie die Menge je nach Haardicke. Verteilen Sie das Öl gleichmäßig im feuchten oder trockenen Haar, besonders in den Spitzen".
Kommen wir also mal zu meinem Test.


Was positiv auffällt, ist der Geruch. Ich mag den Duft der Fructis Produkte allgemein sehr gerne, es riecht einfach fruchtig und erfrischend.
Laut Anleitung soll also das Haar vor Frizz geschützt werden. Dazu muss ich sagen, dass ich hier allgemein relativ wenig Probleme habe. Nach Anwendung des Öls konnte ich im Grunde keine Veränderung feststellen.
Das Haar soll weich und seidig werden? Das tut es tatsächlich. Allerdings ist es bei mir wirklich so, dass das weiche, seidige Gefühl eher daher kommt, dass die Haare unglaublich schnell fetten, wenn ich das Öl anwende. Direkt nach dem Waschen mag ich mein Haaar schon kaum anfassen, weil es so glatt und schmierig ist und auch wirklich fettig aussieht. Auch wenn ich das Öl im trockenen Zustand anwende, habe ich danach direkt das Gefühl, meine Haare nun waschen zu müssen.
Vielleicht liegt das daran, dass ich sehr dünnes, feines Haar habe, aber ich habe wirklich nicht viel des Öls verwendet, also eine Überdosierung kann ich mir kaum vorstellen.
Zum schnelleren Haaretrocknen habe ich ebenfalls keine positiven Erfahrungen gemacht, dadurch dass meine Haare eben sehr fein sind, trocknen sie sowieso relativ schnell und ich konnte keine merkliche Verbesserung durch das Öl feststellen.

So, nun stehe ich wahrscheinlich mit meiner Meinung ziemlich alleine dar, aber es bringt auch nichts, hier was zu erzählen, was nicht stimmt.
Allerdings stimmt es mich schon nachdenklich, dass die meisten das Öl mögen. Ich denke, dass es vielleicht einfach nicht zu meinem Haartyp passt. Bei anderen kann es sicher das angekündigte Wunder bewirken.

Wenn ihr es ausprobiert habt, freue ich mich über eure Erfahrungen oder auch Tipps für die Anwendung, vielleicht kann mir das Öl ja doch noch irgendwie nützlich sein ;) Ich habe auch noch nicht ganz aufgegeben und werde es noch ab und an verwenden, vielleicht kann ich ja doch noch positive Erfahrungen machen.

Werbung / kostenlose Produkte



Kommentare:

  1. Hey,
    Das ist ja schade das es bei dir eher "schlecht" abschneidet, auch wenn ich es gut finde das eben klar wird das nicht bei allen "wunder" vollbracht werden. Ich persönlich hatte Glück das es bei mir durchaus Wirkung zeigte (und zwar die gewünschte) habe aber auch sehr schweres,dichtes Haar was durch eine Coloration(eine miese) sehr ausgetrocknet war. Da sich Haarzustand/Struktur bei den ganzen Testern ja sehr unterscheiden kann, passiert es ja leider das nicht jeder damit glücklich wird. Jetzt benutz ich es wirklich nur in den Spitzen bei handtuchtrockenem Haar(vermeide bis es gut eingezogen ist dann aber auch wirklich da mit den Fingern dran rumzuspielen(auch wenn es schwer ist ;-)) denn sonst klebt wieder was von dem Öl an den Fingern, und das ist wirklich eher unangenehm). Und bin damit aber sonst ganz glücklich. Vielleicht hast du bei dem nächsten Produkt mehr Glück das es dir eher "liegt". Trotzdem schöner Bericht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das habe ich auch gemerkt dass wenn man etwas wartet die Finger danach nicht mehr ganz so schmierig sind. Trotzdem hat es leider auf mich bisher nicht den erwarteten Effekt. Ich bin auch gespannt, wie das nächste Produkt bei mir ankommen wird

      Löschen
  2. das die haare davon schneller trocken werden sollen hab ich nich gelesen. ich hab das Öl nur in die spitzen gemacht und kann deswegen auch nichts dazu sagen, wenn man es in die ganzen haare verteilt und ich habe auch allgemein eher sehr sehr langsam fettende haare. ich denke man sollte es nur ins ganze haar machen, wenn man ein Glätteisen, etc benutzt.

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es steht "schnelleres Haare trocknen" auf der Verpackung.. davon habe ich aber auch ncihts gemerkt ;)

      Löschen
  3. Ich kann dich beruhigen, mir ging das auch schon so.... "Alle" waren begeistert von einem Produkt nur ich nicht..... Ich habe da aber absolut kein Problem damit, dass ich nicht in der Masse dabei bin und tue meine MEinung auch freundlich kund. Da jeder Mensch nunmal anders ist, wirken halt auch Produkte anders. Ich selbst habe super dünne wenige und kurze Haare und hatte mich im Vorfeld richtig gegen Haaröl gewehrt, ich habe es dann aber auch getestet und ja ich bin eine von denen die mit dem Haaröl von Garnier Fructis super zufrieden sind, trotz meiner Haarstruktur. Vielleicht schraubst du die Dosierung noch weiter runter ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich probiere noch etwas rum mit dem Öl.
      Ist aber manchmal schon komisch, alle anderen loben ein Produkt in den Himmel und man selbst kann das so absolut nicht nachvollziehen..

      Löschen
  4. du stehst damit nicht alleine da, ich habe es schon vorher gelesen das es nicht wirkt, ausserdem ist es richtig die wahrheit zu schreiben :) danke dafür.
    liebe gruesse und einen schönen wochenstart wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne, dafür sollten Blogger eigentlich da sein - die ehrliche, eigene Meinung über Produkte schreiben.
      Liebe grüße zurück =)

      Löschen
  5. Du stehst nicht alleine damit da,mein Review ist auch nicht so super ausgefallen: http://akitojya.blogspot.de/2013/09/blogger-academy-testphase.html

    J.

    AntwortenLöschen
  6. Ich schreibe derzeit auch mein Review dazu und du bestärkst mich grade in meiner Meinung.Ich glaube viele haben es nicht einmal selber getestet...schon komisch,wenn sie es eine Woche nach Erhalt bereits bewerten und am nächsten Tag verlosen...nur so etwas ärgert mich auch...sollen sie sich doch nicht bewerben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön wenn mein Bericht dir hilft ;) Ich finde es auch manchmal seltsam wie schnell die Leute die Produkte AUSGIEBIG getestet haben..

      Löschen