Samstag, 7. September 2013

o2 Teil 3 - Service? Was ist das?

Wie ihr ja bereits wisst, liege ich noch immer im Clinch mit o2.
Eine kurze Zusammenfassung für die neuen Leser: ich hatte wegen Softwareproblemen mein Handy am 02.05. im o2 Shop abgegeben und es sollte eingesendet werden. Die beauftragte Werkstatt schickte bereits am 13.05. eine E-Mail, dass das Handy wieder im Shop sein müsste, dort war es aber nicht. Laut DHL hatte zwar die Mitarbeiterin des Shops das Paket angenommen, aber es war nicht da.
Nun ging das Gesuche los. Der Shop beteuerte das Handy sei nicht da.
Nach einiger Zeit kam das Paket im Shop an, aufgerissen, ohne Handy.

Wer sich da jetzt am Handy bedient hat und wieso die Mitarbeiterin laut DHL bereits am 13. das Paket angenommen hat, obwohl es anscheinend erst später kam, werde ich wohl nie erfahren.
Fakt ist eben, es ist weg.
Das Gezerre darum, wer nun bezahlt, wie es für mich weitergeht und wie ich entschädigt werde zog sich nun also seit dem 13. Mai hin und ich sage euch, es hat mich genervt. Ich war kurz davor einen Anwahl einzuschalten, habe den mir empfohlenen aber nie erreicht und war sogar teils froh darüber, da ich doch Angst vor Kosten hatte, da ich aktuell keine Rechtsschutzversicherung habe.
Also hab ich mehr oder weniger geduldig gewartet und den Shop regelmäßig besucht. Die Kollegin dort war immer sehr nett, hat sich bemüht, mir alles erklärt. Sie konnte verstehen dass ich mich auch nicht mit einer Standardlösung zufrieden geben würde und dass ich gerne zum Anwalt wollte.

Nun kam am 26.08. eine E-Mail, die mich erst mal sprachlos gemacht hat:
"vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten und Services. Bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort.
Das Gerät zum Serviceauftrag xxxx ist verloren gegangen. Der Auftrag wurde deshalb in unserem System storniert und die Auszahlung bereits gezahlter Beträge veranlasst. Bitte entschuldigen Sie die entstandenen Umstände.

Wir möchten Sie natürlich weiterhin als neuen Kunden begrüßen. Besuchen Sie uns bitte noch einmal im Internet unter www.o2.de oder direkt in einem o2 Shop. Über einen neuen Auftrag würden wir uns sehr freuen.
Wir hoffen, Ihnen mit unseren Angaben weitergeholfen zu haben und wünschen Ihnen einen schönen Tag."
Ich weiß ja nicht wie ihr das sehr, aber mir ist das definitiv zu wenig gewesen. Ich meine, das hätte man alles schon viel früher genauso regeln können, stattdessen habe ich 3,5 Monate darauf gewartet.
Ich hab auch daraufhin sofort eine E-Mail gesendet, dass ich das als Lösung so nicht akzeptiere und ich nur weiterhin Kunde bleibe bzw. dort ein neues Handy kaufe, wenn ich darauf dann angemessenen Rabatt erhalte, ansonsten kaufe ich mein Handy woanders und löse nächstes Jahr den Mobilfunkvertrag ebenfalls auf. Laut automatischer Antwort auf meine Mail sollte nach 5 Tage eine Antwort kommen, diese habe ich - natürlich - noch nicht erhalten.

Nun gut, der Vertrag ist nun also aufgelöst worden, das Geld allerdings noch nicht da. Daraufhin bin ich am Donnerstag zum o2 Shop gepilgert, mal wieder. Nun war die Kollegin plötzlich nicht mehr so nett. Sie meinte ich hätte wohl keine Chance auf einen erneuten Rabatt da o2 mir damit ja schon entgegen gekommen ist da eigentlich die Post Schuld hat aber o2 jetzt selbstlos wie sie sind die Kosten übernimmt und mein bereits gezahltes Geld zurückzahlt. Zusätzlich haben sie ja das Handy verloren, hätten also quasi doppelte Kosten. Ich denk mir da nur, die Kosten die jetzt das ewige Hin- und Her verursacht haben sind wahrscheinlich das teuerste, denn es handelte sich hier nicht um ein Top Handy.
Laut der Mitarbeiterin dauert es ca. 3 Wochen, bis das Geld bei mir ist.

Ich war nach dem Besuch ziemlich ernüchtert. Ich finde es echt nicht in Ordnung, mich so einfach abzuspeißen nach so langer Wartezeit, Umständen etc.
Wie seht ihr das?

Ich habe nun trotzdem für mich entschieden, das Ganze auf sich beruhen zu lassen. Ich warte ab bis das Geld da ist. Wenn bis dahin keine Antwort auf meine Rabattanfrage gekommen ist, werde ich noch eine Mail schreiben die meine Enttäuschung zeigt und dann mein neues Handy woanders kaufen.

Wie ist eure Meinung zu dem Fall? Denkt ihr ich habe mich richtig verhalten oder findet ihr das was o2 macht okay? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Kommentare:

  1. Ähm...das Handy wurde sicherlich versichert verschickt, heißt: DHL kommt bis zu 500 € glaube ich, für den Ersatz auf!

    Wo bitte hat O2 da noch Kosten für das Handy? Erst recht doppelt!

    Mach weiter und gib nicht auf...zumal, wenn ein Anwalt Recht hat musst du doch gar keine Kosten tragen...da O2 sogar in der Beweispflicht ist sind die Chancen doch extrem gut für dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ehrlich gesagt glaube ich es war eben kein versicherter Versand. Im Prinzip hat o2 ewig mit DHL rumgestritten, weil die Post eben nicht zahlen wollte obwohl sie gemusst hätten. Und nun hat o2 eben nett wie sie sind *g* die Kosten übernommen, um den Fall endlich abzuschließen.

      Ich finde die E-Mail ist eine Frechheit, ich hab nur ehrlich gesagt aktuell sowas von keinen Bock mehr, ich mag einfach nur wieder ein eigenes Handy haben.
      Wenns jetzt doch zum Anwalt geht, wirds sicher noch ewig hin und her gehen und im Prinzip ist der Handywert echt ein Witz, es ging um 289 Euro Neupreis..davon erhalte ich nun eben alles bereits gezahlte zurück..

      Ich werd mir das übers Wochenende nochmal durch den Kopf gehen lassen

      Löschen
    2. Wenn lt. DHL jemand dafür Unterschrieben hat von O2 würd ich da auch nicht zahlen :D Dann muss eben diese betreffende Person beweisen das sie das Handy nicht hat ^^

      Ich kann verstehen das du keine Lust mehr hast, aber einen neuen Vertrag oder ähnliches würde ich definitiv nicht nochmal abschließen, wenn du sowieso schon so enttäuscht bist und alles, warum dann weiter Kunde bleiben?

      Löschen
    3. ja das ist wahrscheinlich das Problem.. laut einer Mitarbeiterin die ich mal am Telefon hatte gab es auch die Aussage, dass das Handy den Shop nie verlassen hätte.. wobei ich dann nicht verstehe, wieso die Werkstatt mir E-Mails schickt, dass sie dsa Handy bearbeiten..

      Die Wahrheit werd ich wohl nicht erfahren.. einen neuen Vertrag mach ich auf keinen Fall, eben nur wenn der Rabatt so unschlagbar gut ist, dass es sich total lohnt. Eigentlich ist der Kauf über o2 ja sowieso teurer als wenn ich bei Media Markt kaufe und Ratenzahlung könnte ich da genauso machen wenn ichs nicht komplett zahlen möchte...

      Löschen
  2. Ach und noch was....es gibt beim Amtsgericht sogenannte Beratungsgutscheine (für Leute mit weniger Geld und teilweise "Normalbürger") da musst du dann gar nichts Zahlen und alle Kosten dieses Falles darf der Rechtsanwalt dem Staat in rechnung stellen.

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das ist ja auch schon wieder so eine Horrogeschichte :-(. Ich habe auch so meine Erfahrungen mit O2- Seit drei Monaten streiten wir uns nun mit denen. Eine nette Verkäuferin hat mir bei der Vetragsverlängerung einen neuen Vertrag untergejubelt. Ich habe weder eine Karte noch Unterlagen auf denen ich dafür unterschrieben hätte. O2 angeblich schon. Nun zahle ich seit 3 Monaten für 2 Veträge, obwohl ich nur einen nutze. Und natürlich kann man den anderen Vertrag (was auch immer das sein mag) nicht kündigen. Ist ja klar. Zum Glück sind wir Rechtsschutzversichert. Das schont die Nerven. Ich drücke dir fest die Daumen, dass sie dir dein Geld überweisen - schließlich kannst du gar nichts für die Schlamperei der beiden Konzerne :-(. LG

    AntwortenLöschen
  4. ich bin sprachlos. du bist eben nur einer von vielen kunden, was solls... die spekulieren eher weniger damit, dass jemand die erfahrung öffentlich macht.
    eine freundin hatte mal probleme mit der telekom, da keiner weiter helfen wollte gabs eben einen kommentar auf fb und du glaubst gar nicht wie schnell die mit der hilfe vor ort waren.
    immer an die öffentlichkeit damit, denn dieser service den du beschreibst ist sage und schreibe zum "erbrechen". gglg

    AntwortenLöschen
  5. Geh zu Vodafone oder Telekom. Die sind manchmal auch echt scheiße im Kundenservice,aber IMMER wenn sie Kunden halten wollen oder sie etwas falsch gemacht haben gibt es Rabatte,Gutscheine und günstigere Angebote.

    J.

    AntwortenLöschen
  6. Geh auf jeden Fall zu einem Anwalt. Meine Schwester hatte auch Probleme wegen einer zu hohen Rechnung. Von O2 kam nur bla, bla, bla, selber schuld, bla, bla, bla. Zack Schreiben vom Anwalt hin, daraufhin Geld zurück und noch ne Gutschrift. Die Mitarbeiter vor Ort haben leider meist überhaupt keine Ahnung. Aber davon ne Menge! ;-)

    AntwortenLöschen