Freitag, 7. Juni 2013

Cosline Cosmetics Eyeshadow

Mein letzter Produkttest war für Cosline Cosmetics.
Cosline steht für dekorative Kosmetik made in Germany und garantiert dabei Kosmetik ohne Tierversuche. Alle Produkte von Cosline lassen sich auf deren Webseite www.cosline.de bestellen. Außerdem ist das Unternehmen häufig auf Messen vertreten, die aktuellsten Termine findet ihr hier: *klick*
Was ich an der Webseite besonders mag ist, dass es auch Schminktipps gibt und zudem wirklich ausführliche Informationen über die Produkte und deren Anwendung.
Und wer wirklich Interesse an Kosmetik und Cosline hat, kann sogar Cosline Beraterin werden.

Ich habe mir letztendlich den Eyeshadow in Silverblue  ausgesucht. Das Produkt kostet 9 Euro zzgl. Versandkosten. Laut der Beschreibung kann der Stift folgendes:
  • Puderstift in handlicher Stiftform
  • Ohne Applikator aufzutragen
  • Leicht zu verteilen
  • Praktisch für unterwegs
Der Silverblue Eyeshadow ist ein silberblauer Lidschatten mit Glanz. Er ist vor allem bei blauen Augen geeignet.
Sie benötigen keinen Applikator, um den Eyeshadow aufzutragen. Tragen Sie ihn direkt auf dem Augenlid auf und verwischen Sie ihn bei Bedarf sanft mit dem Finger. Als Lidschatten-Grundierung empfehlen wir den Shadow Base unter dem Eyeshadow aufzutragen, damit dieser den ganz Tag hält.


 Ich fand es toll, dass der Lidschatten diesmal als Stift daher kommt, daher musste ich ihn einfach ausprobieren.

Und so sieht er dann aus:


Ich habe dann zunächst mal auf meiner Hand getestet:




Wie ich finde, ist der Ton richtig schön blau mit einem Hauch Silber, so dass er mir wirklich richtig gut gefällt. Man merkt beim Auftragen sofort, dass die Konsistenz sich nicht mit herkömmlichen Lidschatten vergleichen lässt. Der Eyeshadow von Cosline ist einfach viel cremiger und deckt direkt mit dem ersten Strich. Mit dem Stift kann man richtig malen, also für das Auftragen des Produktes geht mein Daumen definitiv nach oben. Man bekommt auch dünne Striche hin, was für mehrfarbiges MakeUp sehr hilfreich sein kann.

Auf dem Auge aufgetragen sah das ganze bei mir so aus:



Und nun komme ich leider zu einem Defizit: die Haltbarkeit. Ich habe ein Foundation benutzt und trotzdem hielt der Eyeshadow bei mir nicht sehr lange. Hier seht ihr mal mein geschlossenes Auge im Vorher-/Nachher-Vergleich:


Da war ich dann doch etwas enttäuscht. Ich habe natürlich nicht wie von Cosline empfohlen die passende Grundierung von Cosline verwendet, vielleicht hätte ich damit noch ein besseres Ergebnis erzielen können.
So bin ich von der Haltbarkeit leider nicht überzeugt, jedoch dafür umso mehr von der Form des Auftragens und der Konsistenz des Produktes.

Ich kann euch nicht sagen, ob es nicht auch daran liegt, dass ich eben die "falsche" Grundierung hatte und möchte daher auch das Produkt nicht direkt schlecht reden. Cosline hat zudem nur Wasser- und Wischfestigkeit für die Kajale und Eyeliner garantiert, so dass man ihnen hier auch keinen Vorwurf machen kann.

Ich bin nicht 100% zufrieden, werde das Produkt aber weiterhin nutzen und muss dann eben einfach öfter nachschminken - aber wir Mädels sind das ja gewohnt.

Werbung / kostenlose Produkte

Kommentare:

  1. Toller Testbericht. Hat mir gut gefallen weiter so :)
    Sonja

    AntwortenLöschen